Das sind wir!

Das "Oi"

Moin! Hallo! Servus!
auf der Webseite der Stadtteil- und Studentenbar OililiO in Bremen-Horn.

Seit mehr als 30 Jahren gibt es schon die kleine Bar am Ende der Vorstraße, die wir im Oktober 2011 übernommen und „OililiO“ getauft haben. In gemütlich, rustikaler Runde, mit einem umfangreichen Getränkeangebot und selbstgemachten Snacks, könnt ihr bei uns sowohl ruhige als auch berauschende Abende verbringen.
Genauso bunt gemischt wie unser Stadtteil Horn, sind auch wir mit unseren Angeboten und Events.
Egal ob ihr beim Fußball mitfiebert, Live Musik lauschen wollt, Euch von uns in andere Länder und Kulturen entführen lässt, oder das Tanzbein schwingt, bei uns ist immer etwas los!
Wir freuen uns auf Euren Besuch im OililiO - deine Bar ganz nah!

unsere Veranstaltungen

Events

Mittwoch, 30. November 2022 um 18:00 Uhr

AFTER WORK

ab sofort jeden Mittwoch im OililiO: AFTER WORK Ein Treffpunkt zum Entspannen, schnacken und für einen gepflegten Absacker nach der Arbeit. von 18 - 20h After Work Special: > Haake Beck vom Fass, 0,3l für 2,20€ > Prosecco Aperol für 3,30€ > alle Longdrinks mit 4cl für 4,40€ So kann der Feierabend beginnen .... .... kommt vorbei.

Donnerstag, 1. Dezember 2022 um 18:00 Uhr

STUDI ABEND

ab sofort jeden Donnerstag im OililiO: STUDI ABEND Ein Treffpunkt zum Entspannen, schnacken, feiern ... Hemelinger Spezial, Fl. 0,33l für 1,50€ + wöchentl. wechselnde Shots, 2cl für 1,00€ So kann der Feierabend beginnen .... .... kommt vorbei.

Freitag, 2. Dezember 2022 um 20:00 Uhr

Livemusik: ABALOUD

„ABALOUD ist eine bunter Haufen Musiker, bei dem jeder eine ganz eigene Komponente in die Musik einbringt. So erschaffen die drei Jungs aus Bremen und Oldenburg einen wilden Mix aus Singer/Songwriter, Punk und Hip-Hop. Ihr Ziel ist dabei klar: Etwas im Zuhörer zu bewegen. Deshalb handeln ihre Texte oft von eigenen Erfahrungen, an Kritik an unserer Gesellschaft und manchmal auch einfach aus Spaß und Stuss. Gemeinsam mit dem Publikum erschafft ABALOUD eine Atmosphäre, in welcher sich alle wohl fühlen können.“